zum laterne start
chronik 2001
auf nahmen von sommer-gästechronik 2002chronik 2003

.

.

.
2001 "Sommer- Gäste" nach Maxim Gorki

Regie: Jochen Henke
Darsteller: Mitglieder des "Theater Rote Laterne" und Gäste
Aufführungsort: RAW- Tempel, Berlin- Friedrichshain

Eine gelangweilte Szenegesellschaft trifft sich im Café "Sommer", dessen Eigentümer Serge Basov ist. Anfangs mag man glauben, dass diese "neue Szene" - modern, intelligent, cool - eine intakte Gesellschaft ist. Im Laufe des Abend zeigt sich aber, wie seelenverloren der Einzelne ist. Jeder versucht jedoch den heilen Schein aufrecht zu erhalten. Erst als die Barfau Kati zum Feierabend aufruft und geht, merkt man, dass diese Figuren unfähig sind ihre Situation zu verändern; den Ort des Unglücks zu verlassen; Gefangene ihrer Selbst.
..

.